zurück

Luzifer junior - Ein höllischer Tausch


von Jochen Till
Illustriert von: Raimund Frey

erschienen bei: Loewe Verlag, 01/2019
ISBN: 978-3-7432-0279-5
224 Seiten; 214 mm x 155 mm; ab 10 Jahre

Hardcover

empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


versand- oder abholbereit in 48 Stunden

13,40 €

inkl. MwSt.

 

In den Warenkorb

 

Auf den Merkzettel

Wunschliste | Empfehlung

Besprechung

"Mädchen und Jungen, die sich eher weniger für das Lesen begeistern können, kann ich die Luzifer junior-Bücher wirklich sehr empfehlen. Sie machen so viel Spaß zu lesen, da werden auch die größten lesemuffeligen Kinder zu begeisterten Lesern."
buecherweltcorniholmes.blogsport.com

 

Langtext

Als Luzie und Lilly bei einem Streit aus Versehen ihre dämonischen Fähigkeiten aktivieren, kommt es zu einem Körpertausch - Luzie ist Lilly und Lilly ist Luzie! Höllisch peinlich! Luzie muss nun Lillys Mädchenschule besuchen und ist völlig überfordert. Ob es Lilli auf St. Fidibus besser ergeht? Sicher ist jedenfalls: Der Zauber muss so schnell wie möglich rückgängig gemacht werden!

Ein Teufel in der Schule - der Comic-Roman um den Höllensohn Luzifer bietet Lesespaß und viel Grund zum lauthals lachen für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren . Zahlreiche humorvolle Bilder illustrieren Luzifers Abenteuer in der Hölle und im strengen Jungeninternat . Wer Gregs Tagebuch mag, wird Luzifer junior lieben!

Die komplette Luzifer junior -Reihe ist bei Antolin gelistet.

 

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Till, Jochen
Jochen Till, geboren 1966 in Frankfurt/M., sitzt seit nunmehr zwanzig Jahren in der Hölle in Abteilung 66 (Schriftsteller und andere Lügenerfinder), von Luzifer höchstpersönlich dazu verdonnert, Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Was der Teufel allerdings nicht weiß: Er fühlt sich pudelwohl dort unten und hat höllischen Spaß dabei.

Frey, Raimund
Raimund Frey, Jahrgang 1982, geboren in Isny im Allgäu, hat schon seit frühester Kindheit mit großer Begeisterung den Malstift geschwungen und alles vollgekritzelt, was ihm unter die Finger kam. Nach der Schule hat es ihn nach Mainz verschlagen, wo er Kommunikationsdesign an der FH für Gestaltung studierte. Nach dem Abschluss mit Diplom Ende 2008 machte er sich selbstständig und arbeitet heute als Freelancer. Er hat ein breites Spektrum an Illustrationsstilen für verschiedene Bereiche wie Buchillustration, Werbeillustration, Storyboard- und Konzeptzeichnungen, Comic und Fantasy.

 

 

Schlagworte

 
Impressum  |  AGB  |  Widerrufsrecht  |  Cookie- und Datenschutzerklärung
Franz Dim GmbH  |  Hauptplatz 45  |  4910 Ried im Innkreis
Tel: +43 (0)7752 82026  |  Fax: +43 (0)7752 80326  |  mail: office@dim.at
www.dim.at    Copyright © 2011.