zur Trefferliste

Das indische Tuch

Kriminal-Roman

von Edgar Wallace
Übersetzt von: Hans Herdegen

erschienen bei: Null Papier Verlag, 05/2019
ISBN: 978-3-95418-225-1
300 Seiten

E-Book


EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!

0,49 €

inkl. MwSt.

 

In den Warenkorb

 

Auf den Merkzettel

Wunschliste | Empfehlung

Hauptbeschreibung

Ein düsterer Herrensitz mit einem noch düsteren Familiengeheimnis. Hier wohnen Lady Lebanon, ihr Sohn Lord Willie, nebst Nichte, Dienerschaft und Sekretärin.
Eines Abends hört der Diener einen Schrei, der Chauffeur ist ermordet worden. Scotland Yard schaltet sich ein.
Verfilmt mit Heinz Drache, Klaus Kinski und Eddi Arent.
Null Papier Verlag

 

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
Kapitel 21
Kapitel 22
Kapitel 23
Kapitel 24
Kapitel 25
Kapitel 26

 

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Am 1. April 1875 wird Richard Horatio Edgar Wallace in London geboren. Seine leiblichen Eltern, ein unverheiratetes Schauspielerpaar, geben das Kind zur Adoption frei. Weshalb sich ausgerechnet der Fischhändler George Freeman entschließt, den Säugling als Sohn aufzunehmen? Wer weiß... Allzu wohlhabend ist er jedenfalls nicht. Der kleine Dick Freeman nimmt schon im Alter von elf Jahren Gelegenheitsarbeiten an und wird sich während der ersten Jahre seines Erwerbslebens mehr schlecht als recht durchschlagen. Es dauert noch etwas, bis der Schulabbrecher zu jenem Mann wird, den das Publikum als Erfolgsautor kennt, wohlgenährt und mit einer Vorliebe für lange Zigarettenspitzen.

 

 

Schlagworte

 
Impressum  |  AGB  |  Widerrufsrecht  |  Cookie- und Datenschutzerklärung
Franz Dim GmbH  |  Hauptplatz 45  |  4910 Ried im Innkreis
Tel: +43 (0)7752 82026  |  Fax: +43 (0)7752 80326  |  mail: office@dim.at
www.dim.at    Copyright © 2011.