zurück

Die schönsten Ostergeschichten

Bei den Osterhasen; Lampes Wochenende; Klein-Häsi; Alle meine Häschen. 4 Bilderbücher in einem Band

von Herbert Kranz; Marianne Speisebecher
Illustriert von: Fritz Koch-Gotha; C. O. Petersen; Else Wenz-Viëtor

erschienen bei: Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 01/2020
ISBN: 978-3-480-40141-3
112 Seiten; m. zahlr. bunten Bild.; 210 mm x 196 mm; ab 4 Jahre

Hardcover

empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


versand- oder abholbereit in 48 Stunden

15,40 €

inkl. MwSt.

 

In den Warenkorb

 

Auf den Merkzettel

Wunschliste | Empfehlung

Langtext

Vier Bilderbuchklassiker über fleißige Osterhasen im Sammelband!

Bei den Hasen ist was los - sei es in der Werkstatt des kleinen Häsi, der erst noch lernen muss, wie man ein guter Osterhase wird, bei Hasenfamilie Lampe, die uns auf ihren Ausflug ins Grüne mitnimmt oder bei den bezaubernden "Alle meine Häschen", die uns so schön auf Ostern einstimmen.

Für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Enthalten sind die Geschichten "Bei den Osterhasen", "Lampes Wochenende", "Klein-Häsi" und "Alle meine Häschen"

 

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Kranz, Herbert
Herbert Kranz (1891 - 1973) studierte in Berlin und Leipzig Germanistik, Philosophie und Geschichte. Ab 1918 begann er mit eigenen schriftstellerischen Versuchen und hatte verschiedene Anstellungen im Literaturbereich u.a. als Dramaturg und Regisseur oder als Redakteur diverser Zeitungen und Zeitschriften. Ab 1945 war er freier Schriftsteller. Seine größten schriftstellerischen Erfolge feierte Herbert Kranz auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur.

Koch-Gotha, Fritz
Fritz Koch-Gotha lebte von 1877 bis 1956. Der Sohn eines Landmanns und Offiziers in Eberstädt bei Gotha studierte zuerst an der Kunstakademie in Leipzig und dann - unter der Leitung des Landschaftsmalers Hans Thoma - an der Akademie in Karlsruhe. Anschließend arbeitete er als freischaffender Illustrator, ab 1902 in Berlin, wo er zum ständigen Mitarbeiter der dortigen "Illustrierten Zeitung" und zum meistbeschäftigten Zeichner des Ullstein-Verlages wurde. Er war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert einer der bekanntesten und beliebtesten Illustratoren Deutschlands. 1924 erschien im Alfred Hahn's Verlag "Die Häschenschule", deren Text von Albert Sixtus stammt. Sie wurde zu einem der bekanntesten deutschen Bilderbücher. Die vermenschlichten Hasenfiguren in den realistisch-karikaturistischen Zeichnungen in diesem Buch spiegeln das Kleinbürgertum der damaligen Zeit wider.

Petersen, C.O.
Carl Olof Petersen (1880-1939) war Maler, Zeichner und Karikaturist in Dachau. Geboren wurde er am 19.9.1880 in Malmö. Gestorben ist er am 18.10.1939 in Ulrichham.

Wenz-Viëtor, Else
Else Wenz-Vietor (1882- 1973) war in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts einer der bekanntesten Bilderbuch-Illustratorinnen in Deutschland. Sie hat insgesamt fast 200 Bücher geschaffen. Mit einer Gesamtauflage von über einer Million hat sich die Künstlerin in die Herzen vieler Kinder und Erwachsener gezeichnet. Ihre zeitlos-schönen Bilder bezaubern auch heute noch Groß und Klein.

 

 

Schlagworte

 
Impressum  |  AGB  |  Widerrufsrecht  |  Cookie- und Datenschutzerklärung
Franz Dim GmbH  |  Hauptplatz 45  |  4910 Ried im Innkreis
Tel: +43 (0)7752 82026  |  Fax: +43 (0)7752 80326  |  mail: office@dim.at
www.dim.at    Copyright © 2011.